Gestern, 14.45 Uhr

dsc_3660

von
30. Januar 2014, 00:34 Uhr

Wenn das DRK Emmelsbüll-Horsbüll zum Lotto-Nachmittag ruft, sind alle Tische im Konfirmandensaal des Horsbüller Pastorat besetzt. Ortsvorsitzende Heidi Sänger zählte gestern 36 fröhliche „Zocker“, überwiegend weibliche. Zuerst gibt es immer Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Danach ruft Ansagerin Heidi Sänger nach und nach eine der 90 Zahlen auf. Und wenn es „Pott“ heißt, gibt es etwas zu gewinnen: gestern entweder einen Packen Fleisch, Süßigkeiten oder Obst. Für 3,50 Euro werden immer zwölf Runden gespielt. Geld, das erwirtschaftet wird, kommt sozialen Zwecken in der Gemeinde zugute. „Ab und zu ist auch mal etwas für einen Rollator über“, sagt die Vorsitzende.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen