Gestern, 14.22 Uhr

tierrettung
Foto:

von
26. Juni 2014, 14:56 Uhr

Mit 33 Mann und einer Frau übten die Anwärter zum Brandmeister der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein mit Sitz in Harrislee gestern in Tinningstedt die Tierrettung. Mit von der Partie waren in diesem Jahr auch Werkfeuerwehren. „Es ist sehr wichtig, dass man den Umgang mit dem Tier einmal geübt hat, auch wenn es sich dann auf einem Einsatz natürlich anders darstellt“, sagt Ausbildungsleiter Marcus Pott von der Landesfeuerwehrschule. An unterschiedlichen Stationen im Ort wurde der Umgang mit Pferden, Kühen, Schweinen und Hunden geübt, bei letzterem beispielsweise das Anlegen eines Verbandes.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen