zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. August 2017 | 02:19 Uhr

Gestern, 11.32 Uhr

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Auch am Standort Wimmersbüll der Grund- und Regionalschule Südtondern stand der alljährliche AOK-Lauftag auf dem Stundenplan. Dabei ging es nicht ums Tempo, sondern Spaß und Ausdauerleistung waren gefragt. Die Schüler sollten erleben, wie wichtig das Laufen für die Stärkung von Herz und Kreislauf ist, erklärten Sportlehrer Steffen Gerntholtz und Mittelstufenkoordinator Axel Stein als verantwortliche Lehrkräfte. Bereits im Sportunterricht der letzten Wochen wurde auf das Ausdauertraining hingearbeitet. Die zu erbringende Laufleistung konnte von den Teilnehmern selbst bestimmt werden. Möglich waren 15, 30 oder 60 Minuten bei frei gewähltem Tempo. Als Alternative wurde auch das Walken oder Nordic-Walken gewertet.

Vor dem Start auf dem Wimmersbüller Schulhof gab es zur Stärkung noch einen von den Schülern selbst gemixten Power-Drink aus Bananen- oder Himbeermilch, bevor es dann auf die gut sechs Kilometer lange Laufstrecke durch das Dorf ging. Unterwegs gab es mehrere Streckenposten (auch von der Feuerwehr), am Bauhof einen Getränkestand und beim Marktplatz vom Zentralmarkt gesponserte Bananen und Äpfel zur Stärkung. Wer früher am Ziel war und noch nicht die eine Stunde Laufzeit voll hatte, konnte bis zum Erreichen des Zeitlimits noch einige Runden auf dem Sportplatz drehen.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen