Traditionsfest : Genießen in Dagebüll-Hafen

Bei den Urlaubern beliebt: im vergangenen Jahr genossen Silvia und Jens aus Rendsburg Miesmuscheln in Dagebüll.
Bei den Urlaubern beliebt: im vergangenen Jahr genossen Silvia und Jens aus Rendsburg Miesmuscheln in Dagebüll.

Die 20. Dagebüller Muscheltage sollen ein kulinarisches Highlight werden / Krönender Abschluss ist das Konzert von Tim Linde.

shz.de von
09. August 2018, 06:45 Uhr

Dagebüll | Dieses kulinarische Vergnügen sollte sich niemand entgehen lassen: Am Sonnabend, 11. und Sonntag, 12. August, bittet der Fremdenverkehrsverein Dagebüll zu den 20. Dagebüller Muscheltagen. Als Highlight gibt es zum Abschluss am Sonntagabend ein Konzert mit dem Liedermacher Tim Linde.

Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Muschel. Frisch zubereitet kann man gekochte und gebratene Muscheln essen, und vorher den Muschelköchen über die Schulter schauen. Dazu werden verschiedene Weine und norddeutsche Getränke angeboten. Wer keine Muscheln mag, für den gibt es Gegrilltes und verschieden Sorten Fischbrötchen und antürlich auch Kaffee und selbstgebackenen Torten. Im legendären früheren Parkhaus Schmidt, direkt hinter dem Badedeich beginnen am Sonnabend um 11 Uhr die Muscheltage mit einem bunten Programm an Unterhaltung und einem Floh- und Stöbermarkt. Das Team um den ersten Vorsitzenden Klaus Schmidt will eine Menge anbieten: Die mobile Spielkiste unterhält die kleinen Besucher unter Anleitung mit Geschicklichkeit und Bastelspaß. Ein Handpuppentheater spielt in der angrenzenden Bushalle um 13 und 15 Uhr ein spannendes Stück für die Kinder. Der Titel: „Kalle im Glück“, eine unterhaltsame Geschichte über einen ausgesetzten Hund.

Der musikalische Teil beginnt um 12.30 Uhr mit den Blauen Jungs aus Emmelsbüll. Traditionell wird es beim nächsten Programmpunkt. Die Kinder und Jugendlichen der Wiedingharder Trachtengruppe zeigen um 14 Uhr unter der Leitung von Christel Ipsen friesische Tänze. Die Pas Brass Band wird mit ihrem Bigband-Sound um 15 Uhr zu hören sein. „Die Band spielt bekannte, alte, neue und unvergessene Hits, Schlager und Evergreens aus der Zeit der „Swinging 70’s“, erklärt Klaus Schmidt.

Abends steigt das traditionelle Schippermützenfest. Zu Gast ist der Niebüller Shantychor ab 18.30 Uhr, der die Besucher mit Liedern von der Waterkant unterhalten wird. Mitsingen ist erlaubt! Im Anschluss bittet ein DJ mit Musik vom Plattenteller zur Muschelparty. Der Blick auf das Meer wird kräftig illuminiert: Das große Feuerwerk „Föhr on Fire“ über der Insel Föhr kann am späten Abend von der Mole aus beobachtet werden. Vorsicht: bei der Rückfahrt ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Am Sonntag geht es am Vormittag weiter: Die ersten Besucher werden um 11 Uhr erwartet. Zum Frühschoppen ab 12 Uhr) spielt die schmissige Feuerwehrkapelle aus der Dänischen Ortschaft Hoyer. Am Sonntag endet das Muschelfest gegen 16 Uhr. Danach laden der Fremdenverkehrsverein und die Gemeinde Dagebüll zu einem Konzertabend auf dem neuen Deichtorplatz mit der Tribünenanlage ein. Ab 18 Uhr tritt der Liedermacher Tim Linde mit Band auf. Sein Debüt-Hit „Wasser unterm Kiel“ war der Anfang von Lindes Musikkarriere. Er spielte bereits als Support für Künstler wie Sarah Connor und trat auf dem Festakt zum siebzigsten Jubiläum des Landes Schleswig-Holstein auf. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen