Gemeinde schafft mehr Platz für Gewerbe

shz.de von
13. Dezember 2013, 00:31 Uhr

Spätestens im Herbst nächsten Jahres können sich weitere Unternehmen in der Gemeinde ansiedeln. Dass teilte Bürgermeister Peter Ewaldsen mit. Die Gemeindevertretung fasste den Entwurfs- und Aufstellungsbeschluss für eine Erweiterung des Gewerbegebiets im Ortsteil Hesbüll.

Dieses Anfang der 1990-er Jahre erschlossene Gebiet ist seit dem vergangenen Jahr voll bebaut. Um weiteren Firmen die Ansiedlung zu ermöglichen, erfolgt dort jetzt eine Erweiterung. Für sie steht eine Fläche von drei Hektar zur Verfügung. Interessenten können schon jetzt bei der Gemeinde vorstellig werden, Flächenbedarf anmelden und auf den Zuschnitt der Parzellen Einfluss nehmen. Planerisch läuft das Vorhaben als 61. Änderung des gemeinsamen Flächennutzungsplans der Wiedingharde sowie als 4. Änderung des örtlichen Bebauungsplans Nr. 6.

Im Zusammenhang mit den Baugebieten wies das Amt Südtondern darauf hin, dass bei der Vorstellung der Gebiete in unserer Zeitung für Neukirchen falsche Grundstückspreise übermittelt worden seien. Im B-Plan 7 beträgt der Quadratmeterpreis 34,21 Euro und im B-Plan 9 35,28 Euro.

Weiter bekundete Gemeindevertretung Interesse an der Übernahme des Archivs vom Chronisten Lorenz Ewaldsen. Träger ist könnte ein noch zu gründender „Geschichtsverein“ sein. Das Archiv enthält unter anderem 500 Haus- und 400 Familienchroniken aus der Wiedingharde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen