Gemeinde informiert über Bürgerwindpark Schnatebüller Koog

von
22. Mai 2015, 13:55 Uhr

Aus dem nichtöffentlichen Teil der 9. Sitzung der Gemeindevertretung am Donnerstag wird mitgeteilt, dass über den geplanten Bürgerwindpark Schnatebüller Koog/Leck eine Bürgerinformation vorgesehen ist. Sie soll im August stattfinden. Das genaue Datum der Info wird mitgeteilt, sobald der bereits in Arbeit befindliche Prospekt gedruckt ist. In der Einwohnerfragestunde waren Befürchtungen angeklungen, hier werde „hinter verschlossenen Türen“ geplant. „Dem ist nicht so“, entgegnete Gemeindevertreter Haye Nissen, Mitglied des Trios der Geschäftsführer dieses Windparks. Geplant ist im Rahmen einer Kooperation der Gemeinden Leck und Stedesand die Errichtung von sieben Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 3,0 MW – fünf Anlagen auf Lecker, zwei auf Stedesander Seite. Die beiden Stedesander Anlagen seien bereits genehmigt, fügte Nissen hinzu. Er wiederholte: „Stedesands Bürger werden zu gegebener Zeit informiert und eingeladen.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen