zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

22. Oktober 2017 | 17:40 Uhr

Vereinsjubiläum : Gelungene Geburtstagsfeier

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

125 Jahre MTV Leck: Beim Festkommers wurde Hans-Peter Feddersen für sein Engagement mit der Landesverdienstnadel des Sports geehrt.

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2014 | 08:00 Uhr

Ein Großer hatte zur Geburtstagsfeier eingeladen. 125 Jahre MTV Leck – und alle waren der Einladung gefolgt: rund 200 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Sportverbänden, Nachbarvereinen sowie Schulen. Mit dabei waren auch Freunde, Förderer und Ehemalige des Vereins. Selbst aus der Bundeshauptstadt Berlin, dem litauischen Birstonas und aus Katzow, dem Grenzgebiet zu Polen, ließen es sich Abordnungen nicht nehmen, dem Jubilar persönlich zu gratulieren.

So war es auch nicht allzu verwunderlich, dass Hans-Peter Feddersen, Vorsitzender des MTV Leck, in seiner Begrüßung unzählige Namen und Institutionen verlas. Doch deren Erscheinen zollte nicht nur ihm persönlich, sondern allen Mitgliedern des Vereins Lob, Anerkennung und Respekt für ihre jahrzehntelange, ehrenamtliche Arbeit.

Während die Gruppe „Die mit dem Hut“, für die musikalische Untermalung sorgte, führte Thorsten Homann mit seiner lockeren und humorvollen Art durch das Programm. Monate zuvor und besonders in den vergangenen Tagen waren zahlreiche fleißige Hände mit der Vorbereitung des Festkommers beschäftigt. Bereits mit dem Betreten der Nordfrieslandhalle in Leck erwartete die Gäste eine ansprechend präsentierte Zeitreise durch die Geschichte des Vereins.

Ein Verein, der geprägt von Höhen und Tiefen, seit dem Jahre 1889 unbeirrt seine ehrenamtliche Tätigkeit zielgerichtet realisiert, wie es Hans-Peter Feddersen in seinen Ausführungen anmerkte. Chronist und Geschäftsstellenleiter Manfreth Sakschewski hatte mit zahlreichen Exponaten wie Pokale, Urkunden, Bildern und Presseberichten eine kleine Ausstellung geschaffen und eine Festschrift erstellt. Erinnerungsstücke, die bei so manchem Betrachter zum Schwelgen in der Vergangenheit führte. Eindrucksvoll war auch die Präsentation der Vereinsgeschichte im Programm der Veranstaltung. 125 Jahre, aufgeteilt in fünf Abschnitte und von Vorstandsmitgliedern und der Junioren-Europameisterin im Sumo, Finja Dietz, vorgetragen.

Und auch zahlreiche Gäste ließen es sich nicht nehmen, ihre Glückwünsche mit Grußworten und Geschenken zu übermitteln, während die Landes- und Kreissportverbands-Vertreter, Sylvia Nowack (Vorstandsmitglied im LSV) und Günter Fleskes (Vorsitzender des KSV) Ehrungen im Gepäck hatten. So wurden der Verein und seine Ehrenamtler für ihre langjährige Arbeit mit einer Ehrenurkunde und einem Scheck für die Jugend- und Vereinsarbeit bedacht, während Hans-Peter Feddersen für sein über 30-jähriges Engagement mit der Landesverdienstnadel des Sports ausgezeichnet wurde. „Wenn man heute an die bescheidenen Anfänge denkt, aus denen heraus der Verein sich entwickelt hat, kann man erkennen und dankbar feststellen, wie engagiert und von Schwierigkeiten unbeirrt, die Mitglieder und ehrenamtlich Tätigen, ihre anspruchsvollen Zielvorstellungen verfolgt und realisiert haben“, resümierte der sichtlich bewegte Vorsitzende Feddersen. Und Kreispräsident Heinz Maurus bescheinigte, dass das Motto des Vereins: „Im Norden ganz oben – im Sport ganz vorn“, für den MTV Leck auch heute und in Zukunft mehr als zutreffend sei.

Doch damit ist der Reigen der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr noch lange nicht vorbei. „Zahlreiche der kommenden sportlichen Veranstaltungen werden ebenfalls ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums stehen und wir werden sicherlich viele Aktive und Gäste auf und in den Sportanlagen der Gemeinde Leck begrüßen können“, warb Feddersen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert