Gefahr beim Essen

23-54934185

shz.de von
08. Juli 2015, 16:50 Uhr

Senfeier, Spinatauflauf oder gekochter Taschenkrebs: Es gibt Gerichte, mit denen kann man Kinder an den Rand zur Panik bringen. Soweit muss es im Alltag allerdings gar nicht erst kommen: Oft zeigen die kleinen Esser ihre Abneigung für gewisse Lebensmittel und Zutaten nämlich schon beim kleinsten Hinweis auf Unbekanntes. Oft sind es dann die Details, die den Kindern auf dem Teller nicht passen. „Was ist das Grüne da?“, gehört hier zu den klassischen Fragen. Manchmal hat das Kind aber auch schlicht keine Lust mehr auf das Essen und wird dann kreativ. Der Sohn eines Lesers aus Niebüll tat sich dabei jetzt besonders hervor. Mit Blick auf seine kaum verzehrte Pizza klagte er: „Sie hat scharfe Ränder – mir tut schon der Finger weh.“

Friesenschnack-Hotline:04661/96971343

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen