zur Navigation springen

Medelby : Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

vom

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Harrislee und Süderlügum wird eine Frau verletzt. Sie kommt ins Krankenhaus.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2015 | 11:06 Uhr

Medelby | Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Harrislee und Süderlügum ist am Samstagabend eine 60 Jahre alte Fußgängerin verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Frau die L192 gegen 20 Uhr in nördliche Richtung zu Fuß überqueren. Offenbar lief sie dann direkt vor ein in Richtung Süderlügum fahrendes Auto. Dessen 54 Jahre alter Fahrer konnte die Frau in der Dunkelheit nicht rechtzeitig erkennen und erfasste sie mit der linken Fahrzeugseite.

Unfallzeugen alarmierten den Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen aus Medelby und dem Flensburger Notarzt an die Unfallstelle ausrückte. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Frau mit schweren Verletzungen in die Flensburger Diako eingeliefert. Lebensgefahr soll nach bisherigen Informationen aber nicht bestehen.

Der Autofahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt. Er konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Die L192 wurde während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert