Unfall in Niebüll : Fußgänger angefahren

Ein 20-Jähriger wurde am Donnerstagmorgen leicht verletzt.

shz.de von
06. Dezember 2018, 15:25 Uhr

Niebüll | Am Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr wurde in Niebüll  ein Fußgänger beim Überqueren des Zebrastreifens in der Straße „Brandkuhle“ angefahren und leicht verletzt.

Ein Kleinwagen, der die „Brandkuhle“ von der Hauptstraße in Richtung Osterweg befuhr, streifte den 20-Jährigen am Bein, berichtete die Polizei. Der Wagen mit vermutlich polnischem Kennzeichen fuhr weiter.

Der Fahrer und mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Niebüll zu melden, Tel. 04661/4011-0.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert