zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. November 2017 | 07:56 Uhr

Frischer Wind beim Club-Konzert

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Kultband Godewind sorgt für ausgelassene Stimmung im Nordfriesischen Gasthof

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2017 | 14:26 Uhr

An Wind sind die Nordfriesen zwar gewöhnt, aber wenn die friesische Traditionsband Godewind auftritt, ist das immer wieder ein besonderer Anlass. So waren am Sonntagabend rund 100 Zuschauer zum Nordfriesischen Gasthof in Lindholm gekommen und durften sich über ein fast privates Konzert freuen. Mit einem typisch nordfriesischen „Moin“ begrüßten Gründungsmitglied Shanger Ohm, Sängerin Anja Bublitz, Drummer Heiko Reese sowie Gitarrist Sven Zimmermann das Publikum.

Neben plattdeutschen Klassikern wie „Schipp ohne Segel“ wurde das Publikum auch mit hochdeutschen Klängen aus dem neuen Album „Wind und Meer“ überrascht. Songs wie „Segeln, Surfen, Golf & Co“ machen Lust auf Sonne und Meer. Das Lied „De Glocken vun Rungholt“ erinnert dagegen an die versunkene Insel Rungholt. Gänsehaut garantiert war bei Sven Zimmermanns neuer Ballade „Ich lieb‘ dich immer noch“, wobei er sich mit viel Gefühl in die Herzen der Zuschauer sang.

Pop, Country, Folk, plattdeutsch, hochdeutsch – in ein Genre passt die Band wohl nicht, aber eines steht außer Zweifel: Sie brachte an diesem Sonntagabend ordentlich Stimmung in den Friesischen Gasthof.

Mit reichlich Humor und persönlichen Geschichten aus Kindheit und Jugend entstand eine persönliche Atmosphäre und Publikumsnähe, die es in der Art wohl nur bei einem Konzert von Godewind gibt.

„Wir machen Entertainment und wir wollen Freude bereiten“, sagt Songwriter Sven Zimmermann. Ziel sei es, die Menschen für einen Abend aus dem Alltag herauszuholen. Für die Band selbst sei es immer wieder etwas Besonderes auf dem Land, insbesondere in Nordfriesland, aufzutreten. „Es ist ein dankbares Publikum. Das ist viel wert“, so Sven Zimmermann.

Unter großem Applaus gab die Band im Anschluss noch eine verdiente Zugabe. Ein Abba-Medley „op platt“ verlieh dem Konzert seinen krönenden Abschluss. Das Publikum aus Lindholm zeigte sich begeistert, schnipste und klatschte zum Takt der Musik.

Nach über zwei Stunden beendete die Band das Konzert mit den Worten: „Wir wünschen stets een gode Wind“.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen