Freibad Neukirchen: Eröffnung nach umfangreicher Sanierung

Bademeister Karl-Heinz Petersen zeigt die neue Folie .
Bademeister Karl-Heinz Petersen zeigt die neue Folie .

von
27. Mai 2015, 13:18 Uhr

Nicht gekleckert, sondern geklotzt hat die Gemeinde Neukirchen bei der aufwendigen und umfangreichen Sanierung ihres 1975 in Betrieb genommenen und 1985 renovierten beheizten Freibades.

Nachdem bereits 2014 neue Pumpen installiert worden waren, hat man nun das gesamte Wasserleitungssystem sowie die Folie im Hauptbecken erneuert. Dazu waren zunächst umfangreiche Erdarbeiten erforderlich, um die Hauptleitung zu ersetzen. Die Ansaugleitung konnte überwiegend erhalten werden, wobei aber neue Ansaugöffnungen installiert wurden, um den vorgeschriebenen Wasserdurchlauf von einem Meter pro Minute zu gewährleisten, wie Bademeister Karl-Heinz Petersen erklärte. Durch diese Ansaugleitung fließt das Wasser in eine Filteranlage, wo es gereinigt wird. Und nachdem Chlor und Wärme zugesetzt werden, wird es über die Druckleitung wieder in das Becken gepumpt. Die gesamte Druckleitung musste ebenfalls erneuert werden. Diese verläuft nun unten am an den Beckenrändern entlang, wo dafür extra neue eine Betonkante geschaffen wurde. Am Beckeneinstieg ist eine zusätzlich breite Stufe eingearbeitet worden.

Ein weiterer hoher Kostenfaktor war der Einbau der neuen Folie für das gesamte Hauptbecken. Obwohl noch nicht alle Rechnungen vorliegen schätzt Bürgermeister Peter Ewaldsen die Investitionen für das Freibad auf über 100  000 Euro. „Aber das Bad strahlt nun wieder in einem neuen Outfit und wird bestimmt die nächsten 40 Jahre halten“, so ein zuversichtlicher Bürgermeister.

Nachdem nun alle Arbeiten abgeschlossen sind, erfolgt heute ab 14 Uhr die große Eröffnungsfeier mit Anbaden. Das durch die Wärme einer Biogasanlage erhitzte Wasser wird dann 28 bis 30 Grad warm sein. Jeder Gast nimmt am Eröffnungstag an einer Verlosung teil, für die die Gemeinde Neukirchen wertvolle Preise gestiftet hat. Die Öffnungszeiten des Freibades sind täglich von 14 bis 19 Uhr, wobei letzter Einlass um 18.15 Uhr ist. Für die Früh- und Spätschwimmer werden wieder eigens Schlüssel herausgegeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen