Niebüll : Frau soll Geldbörse gestohlen haben

Es gibt vielversprechende Hinweise auf die mutmaßliche Täterin. Dennoch bittet die Polizei um Mithilfe.

Avatar_shz von
26. März 2019, 15:25 Uhr

Niebüll | Eine Kundin hat am Montagvormittag nach einem Einkauf im Lidl-Markt ihr Portemonnaie im Einkaufswagen liegen lassen. Als der Frau der Verlust kurze Zeit später auffiel, kehrte sie sofort zurück. Der Geldbeutel war jedoch verschwunden. Den Einkaufswagen hatte sie in die Reihe der anderen zurückgestellt. In dem Portemonnaie befanden sich Bankkarten, diverse andere Dokumente und etwa 50 Euro Bargeld.

Verdächtige Frau mit Mädchen unterwegs

Wie die Polizei berichtet, wurde die Kundin nach ihrer Rückkehr auf dem Parkplatz von einer Zeugin angesprochen. Sie habe beobachtet, wie eine dunkelhaarige, etwa 30-jährige Frau, die in Begleitung eines etwa vierjährigen Mädchens war, die Geldbörse aus dem Wagen nahm und anschließend vermutlich mit einem weißen Kombi wegfuhr. Das Kennzeichen soll die Buchstaben NF-M enthalten.

Jetzt hofft die Polizei auf weitere Hinweise zu dem Vorfall, der sich gegen 11 Uhr ereignete, Telefon 04661/4011-0.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert