Dit än dat : Frau Morgenstund

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Goldzähne.

shz.de von
06. August 2015, 05:00 Uhr

Gerne denkt eine Leserin aus Niebüll an die erste Begegnung mit dem Sohn einer Bekannten zurück. Der damals Fünfjährige starrte fasziniert auf den offenen Mund der Leserin, die gerne und viel lacht. „Du hast ja Gold im Mund“, platzte es aus ihm heraus. „Ja, man nennt mich auch Frau Morgenstund. Morgenstund hat Gold im Mund“, antwortete die Angesprochene und zeigte noch einmal lachend ihre Goldzähne. Auch wenn der Kleine heute längst erwachsen ist – der Spitzname für die Niebüllerin ist geblieben.

Friesenschnack-Hotline:

04661/96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen