Schüleraustausch : FPS erwartet Gäste aus Frankreich

Eine gut 30-köpfige Gruppe aus Gien kommt für eine Woche nach Südtondern.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. Mai 2019, 10:57 Uhr

Niebüll | Am kommenden Sonnabend, 18. Mai, erwartet die Friedrich-Paulsen-Schule (FPS) zum ersten Mal Besuch aus Frankreich. 30 Schüler aus Gien besuchen zusammen mit ihren Lehrern für eine Woche Niebüll.Wie Markus...

lilbüeN | Am kmoeendnm n,neaodnbS 1.8 Mia, rerttawe ide ul-crFPiudheaeirlehnc-sS P(FS) uzm nstree laM cuBseh uas nechi.Farkr 30 erühcSl aus neiG hbcnuees mmauszne tmi hiner nrLhere für enie eWhoc ielbüNl.

Wie Mkasru lachdaWs nov edr SPF t,eetihrbc gtbi es seidse hJar zmu ensret Mla ieenn uaüaehshtlcsScur tmi ienme nGamsuiym in ülbslNie zröefshcarisn tetsnrar.adtP PcS-ShlüeFr aerwn ndEe äzMr sreibet eien Wehco in edr afeeinnzclznstaöhrsr Stadt an red ,riLoe nun mnokme ied znsroenaF zmu bGheeceugns hcna dSnertüo.nd

cahN Hugrmba ndu isn ttWa

nebeN der iealTmhne an nettehsrnstircudnU ensteh end ebagnnA lzeugfo cuha xnEneskruio anhc Hbagumr ndu sin d-lNsuueMmoe isewo inee rwndeWatnuagt ufa med romam.rgP

Am snna,retDgo .23 aMi, wneerd ide inastGmsenya sau nGie dnu erih Ggbtraese vno ergesrriBüemt derWilif chBktloo mi uashRat .gmefnenap eiD oiflzelfei etnstSrttdhfepaäacr iechnzsw ülieNlb nud iGen tbehtes iest isnebe haeJr.n

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen