zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

24. Oktober 2017 | 01:31 Uhr

Protest : Flagge zeigen gegen Fracking

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Mitglieder der Bürgerinitiative gegen das CO2-Endlager hissten am Rathaus in Leck eine gelbe Warnflagge. Am Sonnabend fand eine weitere Aktion in Dagebüll statt.

von
erstellt am 19.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Rund 20 Mitglieder der Bürgerinitiative gegen das CO2-Endlager, Regionalgruppe Leck, hissten im Beisein von Bürgermeister Rüdiger Skule Langbehn vor dem Rathaus ihre gelbe Warn-Flagge, die gleichzeitig für das Frackingverbot steht. „CCS und Fracking sind Zeitbomben und teure Hochrisiko-Technologien, sie schaden dem Trinkwasser, dem Klima und verhindern die Energiewende“, erklärte Karin Lüders zur umstrittene Gas-Fördertechnik. Sie appellierte: „Machen Sie Druck auf die Bundes- und EU-Politik. Gehen sie auf die Straße!“ Das konnten die Bürger am weltweiten Anti-Fracking-Tag tun.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen