Filmemacherin Monika Treut kommt mit „Von Mädchen und Pferden“ erneut nach Niebüll

Filmszene aus „Von Mädchen und Pferden.“
Foto:
Filmszene aus „Von Mädchen und Pferden.“

von
12. Januar 2015, 11:33 Uhr

Der überwiegend in der Grenzgemeinde Rodenäs gedrehte Film „Von Mädchen und Pferden“ läuft nochmals von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Januar, jeweils um 19 Uhr in Eck`s-Kino in Niebüll. Der Film handelt von einer besonderen Mädchenfreundschaft, die sich im Rickelbüller Koog entwickelt und bald über die Liebe zu Pferden hinauswächst.

Zu der Sonnabend-Vorstellung (17.) wird die Hamburger Filmemacherin Monika Treut in Niebüll anwesend sein. Sie war beim Film nicht nur für das Drehbuch und die Regie verantwortlich, sondern trat gemeinsam mit Björn Koll auch als Produzentin auf. Deshalb wird sie zu Beginn der Vorstellung auch einige Worte an das Publikum in Niebüll richten. Sofern es gewünscht wird, steht Monika Treut auch nach der Film-Vorführung zu einem Filmgespräch mit Diskussion zur Verfügung. Dort können von den Besuchern dann auch Fragen gestellt sowie Anmerkungen und Kritik zum Film geübt werden.  

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen