Chemikalie ausgetreten : Feuerwehr evakuiert Niebüller Schule

shz+ Logo
<p>Kein alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr: In einem Chemieraum der Gemeinschaftsschule Niebüll wurde am Montag ein ausgetretener Stoff entdeckt. Zunächst war unklar, worum es sich handelt.</p>

Kein alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr: In einem Chemieraum der Gemeinschaftsschule Niebüll wurde am Montag ein ausgetretener Stoff entdeckt. Zunächst war unklar, worum es sich handelt.

Zu einem Großeinsatz kam es frühen Montagnachmittag im Schulzentrum.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
13. Mai 2019, 15:27 Uhr

Niebüll | In einem Chemieraum der Gemeinschaftsschule in der Uhlebüller Straße ist am Montag eine ausgetretene Flüssigkeit entdeckt worden. Weil zunächst unklar war, worum es sich dabei handelt, wurde die Feuerwehr...

bNelüil | nI ieemn Caeeuimrmh dre elstGfesaihhunesmcc in edr hülrbeUell Satßer ist am gnatoM iene etursaenetge iktssligüFe kdeetctn .wndreo Wiel tsänuzch urklan arw, urmow se icsh baied lthndea, deruw dei eFerewhur .lrrimatae An emd tiazEsn war hdlseab auch rde cLguzsöh ugrtaheGf Z()LG des eKreiss t.btgeieli

dNminea lereztvt

iDe aentktEäfsriz nertmäu dsa lomktpeet zuSeurlnthcm hclsogrrio.v tfeerfonB naewr donav üerb 1000 ceShürl dun reheLr vno telGcssueafencsmhhi dnu fercBhreuli eScl.hu tVreztel rduwe ahcn gabeAnn nov rtsilzneaietE neSkö easnnH nam.nide

Wie rde nehehrrrGdiewemüfe terwei btecteei,rh raw nei rBetlähe, in edm shic die elhmiCkaei ubndnfee t,thea oprsö egrdn.woe iEen Lrineehr ateht endhmac dsa tueesrntA esd ftsSfeo slfeg.ltttese nUrctithre dafn zu mdisee ipntktuZe in dem aRmu thinc tast.t

Kniee fahGre

eiW isch ärepts r,eeltheasslut htaleend se sich bie red Saubtnsz um eine uLergngie aus si,tmWu lBei udn uC,dimam dei ni niere sekFiütgsli teegglra durwe. uW,mist in erd hhasccraepF tiBums eagnt,nn its nei eatdaiorikvs aetll;M aidglersnl so hchw,sca dass desi rtaschikp inkee dBeguetun h.ta Es„ dtabnes eneik fraGeh frü edi neMenhsc ni edr ,“gemgbUnu os rde nriazt.Eelseit

ueRmä ebütetlf

nI der nehrBlcfuei hulSce ektonn red ceautNminightratstchr ncah Aangbne nov uSeleltrhic nnFi rntdBa wengi epstär tttsfrzeego de.wern llseAdngir letnga höheter cenhshnihr.aemeSaißtm So glat nei obtr,eV end ldbeGeeuäit erd sGunlatmihsseeehfcc uz betteren. Dotr drtuaee dre Eiszatn hcno niee iWlee .an ieD bsztnSau eduwr in iheresc Brlhteeä cthetrf,evra ebceihttre sztelEiarteni Hnsnae etwri.e Die mRäue unwerd tim menei däetHrkrcuchog fteeü.blt

Um .1455 hrU war edr Eztsina tdebne.e Itemsangs ewnar 67 äEttnfiakszre rde rFeuheeerwn zleblü-eilNDlüeb ndu stngoatfL oswei sde LZG, eds KRD elNlbüi siowe rde lieiPoz tbieigetl.

XMTHL koBlc | tocatiouilBmhrnl für rtiAkle 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert