Festlich-bunter Fahrradkorso in der Risumer Grundschule

Festlich herausgeputzt mit Friesenfarben und Ballons.
Festlich herausgeputzt mit Friesenfarben und Ballons.

von
14. Juli 2015, 14:00 Uhr

Zur Grundschule Risum, auch „Herrenkoogschule“ genannt, fahren die meisten Kinder mit dem Fahrrad: Das wird beim alljährlichen Schulfest mit dem Korso besonders gewürdigt. Wenn Schulleiterin Arngard Janiesch Eltern, Großeltern und Freunde der Schule begrüßt hat, pflegt Hausmeister Clausen Rolf Zukowskis Hit aufzulegen, in dem es heißt, „dass an meinem Fahrrad alles dran“ sei. Die Radler versuchten sich auch dieses Mal darin zu übertreffen, ihrem Drahtesel ein festlich-buntes Dekor anzulegen, um von der elterlichen Kulisse möglichst viel Applaus zu erheischen. Danach wurde gespielt, um mit Glück und Geschick bei der Punkteabrechnung möglichst weit vorn in der Reihe zu sein, am besten als Majestät, und früh an den prall vollgepackten Geschenketisch zu gelangen und sich das vorher schon ausgeguckte Präsent zu sichern. Es waren Spiele wie zu Omas Zeiten: Dosenwerfen, Eierlaufen und anderes Altbekanntes.

Am Ende schälten sich vier glückliche Königspaare heraus. Das waren Lisa Kraft/Luca Sönnichsen (Klasse a), Luisa Nicolaisen/Lasse Dohrn (b), Lilli Martensen/Thies Lorenzen (A) sowie Geske Hinrichsen/Michl Helfmann (Klasse B).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen