Dit än dat : Fehlkauf im Netz

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Das Netz vergisst nichts.

shz.de von
27. Januar 2015, 05:00 Uhr

Es ist nicht lange her, da rühmte ein Freund „die unschlagbaren Vorzüge des Interneteinkaufs“. Er konnte sich kaum einkriegen, schwärmte von niedrigen Preisen und schneller Lieferung. Jetzt – zwei Wochen später – hat der Freund seine Meinung geändert: „Ich hatte mir bei einem großen Onlineversandhaus eine Hose bestellt – sie war unschlagbar günstig. Als sie dann geliefert wurde, stellte sich heraus – man hatte mir die Büchs in der falschen Größe geschickt.“ Natürlich sandte er die Hose zurück und bat um Ersatz. Drei Tage später kam die nächste Lieferung: Doch auch diese Hose passte nicht - wieder hatte man ihm nicht die bestellte Ware geliefert. Ab jetzt kauft der Freund wieder vor Ort ...

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen