zur Navigation springen

Fanfarenzug will Gruppen für Anfänger einrichten

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Mehr aktive Musiker im Karrharder Verein / Dank an Ehrenmitglied, Ausbilder und Putzengel

Die Jahreshauptversammlung des Fanfarenzugs Karrharde, durchgeführt im Ladelunder Jugend- und Sportheim, begann traditionsgemäß mit der Darbietung einiger neu einstudierter Musikstücke. Zu diesen zählte auch ein Marsch der Anfängergruppe der Trommler. Als 1. Vorsitzende hieß Andrea Hinze die zahlreich erschienenen Mitglieder und einige Gäste willkommen. Unter letzteren waren auch der Ladelunder Bürgermeister Rüdiger Brümmer und die 85-jährige Ehrenvorsitzende Magdalene Lauke. Letzterer dankte Hinze dafür, viele Jahre die farbenprächtigen Landsknechtsuniformen der Bläser und Trommler genäht zu haben.

26 Auftritte hatten die Bläser und Trommler im vergangenen Jahr. Hervorgehoben wurde die Mitwirkung beim Schützenumzug in Hannover und die Teilnahme am Biikebrennen in Morsum. Beide Veranstaltungen hatte das Fernsehen live übertragen.

Bei unveränderter Mitgliederzahl war die Anzahl der Aktiven auf 44 Musiker leicht angestiegen. Im Herbst sollen neue Anfängergruppen eingerichtet werden.

Ein Dank galt den ehrenamtlich tätigen Ausbildern, die auf jegliche Aufwandsentschädigung verzichtet hatten.

Im Zuge der Wahlen wurden Andrea Hintze als 1. Vorsitzende und Frauke Pfeiffer als Kassenwartin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der Posten der 1. Beisitzerin fiel an Katja Babenscheider. Ihre Amtsvorgängerin Karin Siegert wurde nach zwölfjähriger Dienstzeit mit Dank verabschiedet. Sönna Dorn und Jasmin Liedke wurden neu in den Festausschuss aufgenommen. Für fünfjährige aktive Mitgliedschaft wurden Sabine Hähner, Katja und Nils Babenschneider, Emma Nielsen, Jasmina Reisner und Marc Christiansen mit je einer Urkunde und Jahresspange geehrt. Für zehnjährige Treue zum Fanfarenzug erhielten Kim Hähner und Lara Timme je eine Hutnadel. Die Ausbilder Christian Delfs und Dajana Rehbein wurden für 20-jährige aktive Mitgliedschaft mit je einem Preis bedacht.

Für die stets tadellose Reinigung des Vereinsheimes sprach Bürgermeister Rüdiger Brümmer Anne Delfs einen besonderen Dank aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert