Corona-Krise : Fanfarenzug Karrharde stellt Förderantrag und übt digital – wenn der Breitbandausbau es zulässt

Avatar_shz von 02. März 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Gemeinsames Üben gestaltet sich schwierig in Zeiten von Lockdown und Corona-Restriktionen: Das bekommt auch der Fanfarenzug Karrharde zu spüren, der auf digitale Lösungen ausweicht. Allein - das Internet ist nicht überall gleich schnell...
Gemeinsames Üben gestaltet sich schwierig in Zeiten von Lockdown und Corona-Restriktionen: Das bekommt auch der Fanfarenzug Karrharde zu spüren, der auf digitale Lösungen ausweicht. Allein - das Internet ist nicht überall gleich schnell...

Der letzte Auftritt war vor über einem Jahr: Keine einfachen Zeiten für den Musikzug.

Ladelund | Die Corona-Pandemie hat auch starke Auswirkungen auf alle ehrenamtlichen Vereine. Die Vereinsarbeit kann nicht mehr in der gewohnten Form durchgeführt werden und viele Vereine haben mit Austritten von Mitgliedern zu kämpfen. Auf ein aufregendes, nervenaufreibendes, aber trotzdem noch abwechslungsreiches Jahr für den Fanfarenzug Karrharde blickt die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen