Polizei bittet um Hinweise : Fall Nathalie Minuth: Kleidung und Handy des Opfers gesucht

Ermittler der Spurensicherung bei der Beweissicherung: Die Fundstelle liegt in der Nähe des Resthofes des Tatverdächtigen aus Humptrup.
Die Fundstelle der Leiche liegt in der Nähe des Resthofes des Tatverdächtigen aus Humptrup.

Die Polizei hofft auf Hinweise und hat den Weg des Tatverdächtigen von Schafflund bis zum Fundort der Toten skizziert.

Avatar_shz von
06. September 2019, 11:23 Uhr

Humptrup/Schafflund | Bei den Ermittlungen im Fall der getöteten Nathalie Minuth aus Stadum geht die Polizei mit einem Aufruf an die Bevölkerung. Es werden Kleidungsstücke und Gegenstände gesucht, die das Opfer am Tag ihres Verschwindens getragen und bei sich gehabt haben müsste. Außerdem wird um Hinweise zu einem dunklen VW Golf gebeten. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Fall Nathalie Minuth: Was wir wissen und was nicht

Bei den Gegenständen handelt es sich um:

  • einen schwarzen Kapuzenpullover (Hoodie)
  • eine schwarze Jacke
  • schwarze Schuhe mit weißer Sohle
  • ein Smartphone

Polizei skizziert Weg von Schafflund zum Fundort

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige diese Gegenstände auf seinem Weg von Schafflund nach Süderlügum abgelegt haben könnte. Der vermutete Weg führt vom Kolonistenweg in Schafflund über Sprakebüll nach Achtrup und von dort über Karlum nach Süderlügum zum Fundort des Leichnams im Alt Flützholmer Weg.

 

In diesem Zusammenhang sind auch Beobachtungen zu einem dunklen Golf wichtig, der möglicherweise von dem Tatverdächtigen am Samstag, dem 17. August, im Zeitraum 12 bis 14.30 Uhr auf der genannten Strecke genutzt wurde.

Weiterlesen: Vermisste Nathalie Minuth: Tatverdächtiger ist Lkw-Fahrer für Fleischabfälle

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er am 17. August eine schwarze Jacke auf einem Grünstreifen im Wiesenweg im Bereich Süderlügum/Humptrup gesehen habe. Diese Jacke war bei einer späteren Absuche nicht mehr dort.

Wer die Bekleidungsstücke oder das Smartphone am Wegesrand gesehen hat oder Angaben zum Golf machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter der Telefonnummer 0461/4840 in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert