zur Navigation springen

Erfolgreiches Jahr für Ostermooringer Reiter und Fahrer

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 16.Mär.2016 | 12:16 Uhr

Voll besetzt war der Aufenthaltsraum der Reithalle an der Steege zur Jahresversammlung des Ostermooringer Reitvereins. Der Vereinschef Sönke Uwe Nissen begann den Jahresbericht mit Worten des Dankes an Paul Petersen, der seit 1979 als Gründungsmitglied des Vereins die Reitplätze- und Hallen mit viel Engagement betreut. Des Weiteren freute der Vorsitzende sich, dass es viele helfende Hände und Sponsoren im Verein gibt, sodass das jährliche Turnier aus eigenen Kräften organisiert werden kann: „Das ist nicht selbstverständlich.“ Der Verein zählt derzeit 265 Mitglieder. Als besondere Investitionen in 2015 nannte Nissen den Dressurplatz (rund 20  000 Euro) und eine neue Beregnungsanlage (rund 10  000 Euro) und bat: „Geht gut mit den Plätzen um, die sind teuer, aber in der Regel klappt es ja auch.“

Die Wahlen ergaben, dass Sönke Uwe Nissen einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender für weitere drei Jahre bestätigt wurde. Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurde Lena Sönnichen als Jugendwart wiedergewählt.

Die Ausbildungsleiterin Anja Lippert ließ das Jahr 2015 Revue passieren. Besonders zu erwähnen galt es, dass Jane Dethlefsen im September 2015 an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Zeiskam (Rheinland-Pfalz) teilgenommen hat (Springen der Klasse M Children Tour). Zudem hat die Reiterin auch am Bundesvierkampf in Warendorf mit der Mannschaft für Schleswig-Holstein die Bronze-Medaille erhalten. Nane Körting erreichte den dritten Platz des Holsteiner Schaufensters. Antje Johannsen hat mit ihrem historischen Kutschengespann den Ostermooringer Verein unter 44 Gespannen aus 6 Nationen in Frankreich und in Celle vertreten. Es fanden zahlreiche gut angenommene Lehrgänge auf der Reitanlage. Zum Abschluss ihres Berichts sagte Anja Lippert: „Bitte freut euch, dass so viel los ist bei uns, auch wenn es im Winter manchmal etwas voll ist in den Hallen, denn nur so ist auch das Geld da für Erneuerungen.“

Dank Anja Lippert ist der Ostermooringer Reitverein in Mannschaftswettbewerben gut vertreten. Der Verein hat am Kreisjugendturnier in Leck mit fünf Mannschaften teilgenommen und zwei erste Plätze im Ponybereich erritten. Bei der Kreismeisterschaft in Niebüll sind aus Risum-Lindholm sieben Mannschaften gestartet, hier erreichten viele Reiter Platzierungen, unter anderem wieder die Ponys den ersten Platz mit Nico Jensen, Cayen Streek, Janea Siewertsen, Ose Möllgaard und Lucie Broich.

Zum Ende der Versammlung wurde die gute Seele der „Kantine“, Karin Hansen, für 20 Jahre Ehrenamtliche Dienste mit Blumen und einem Präsent geehrt. Als nächster Termin steht das Turnier vom 20. bis 22. Mai fest. Der Vorstand teilte mit, dass der Reitverein Mildstedt aufgrund des Herpes-Virus in eine Notlage gekommen sei, deshalb werde der Ostermooringer Reitverein je Mitglied einen Euro auf das eingerichtete Spendenkonto überweisen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen