Erfolgreicher Tierschutz-Basar

Gesche Iben-Hebbel (r.) und Frauke Matthiessen vom Tierschutz Niebüll  mit Kundin Dora Jessen.
Gesche Iben-Hebbel (r.) und Frauke Matthiessen vom Tierschutz Niebüll mit Kundin Dora Jessen.

shz.de von
03. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Der Weihnachtsbasar des Tierschutzvereins Niebüll und Umgebung in den Räumen von Janny’s Eis in Niebüll lockte am Wochenende spendierfreudige Käufer. Verkauft wurde gespendete Weihnachtsdekoration und Selbstgemachtes. So waren denn am Ende des Tages 475 Euro in der Kasse – Geld, das dem Aufbau einer Tierauffanfstation in Klixbüll zu Gute kommt. Wenige Tage zuvor erhielt der Verein eine Spende in Höhe von 3000 Euro. Sie kommt von einem Niebüller, der nicht genannt werden möchte und ist zweckgebunden für die nächste Kastrationsaktion für Katzen von Geringverdienern.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen