zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

20. August 2017 | 23:09 Uhr

Enten-Spaß für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Das Rennen der gelben Plastikvögel brachte knapp 5000 Euro Spendengelder

Das „7. Lecker Entenrennen“ beim Bürgerfest erfreute hunderte von Menschen und zeigt positive Nachwirkungen: 4800 Euro wurde durch den Verkauf der Plastikvögel erwirtschaftet, die nun an alle fünf Kindergärten im Ort und an die Jugendfeuerwehr verteilt wurden.

Der Förderverein der evangelischen Kindergärten hatte die Aktion am Familientag im Augarten organisiert. 1300 Enten lieferten sich ein Rennen auf der Lecker Au. „Es hat alles gut geklappt“, freute sich Vorsitzende Xenja Trifonov und dankte insbesondere der Geschäftswelt für die finanzielle Unterstützung, allen Helfern und nicht zuletzt Peter Erichsen für seine tatkräftige Mithilfe. Nun überreichte sie den Erlös, aufgesplittet nach Gruppen, an sechs Einrichtungen. Die Jugendfeuerwehr Leck erhielt 640 Euro. „Wir brauchen Küchenutensilien für unsere Zeltlager“, dankte Bernd Süßmann von der Nachwuchswehr. Je 1280 Euro gingen an das „Montessori-Kinderhaus“ und das „Schwalbennest“. Dessen Leiterin Maike Bannick verriet: „Es muss ein neues Spielgerät im Außenbereich her“. Ein Aufbewahrungsort für die Gummistiefel der Lütten soll im Montessori-Kinderhaus installiert werden, wie Bärbel von Stritzky erklärte. Für die „Schulhausmäuse“ in Oster-Schnatebüll gab es 320 Euro, die nach Aussage von Ute Bonnichsen für Bewegungsmaterial ausgegeben werden sollen. Die gleiche Summe wird Rita Schroeder vom Waldkindergarten für neue Seile einsetzen. 920 Euro werden dem dänischen Kindergarten helfen, den Spielplatz der Kinderkrippe „aufzumöbeln“, sagte Gitte Jessen.

Das Entenrennen hatte mit attraktiven Preisen gelockt. „Einige sind noch nicht im Fernsehgeschäft von Peter Erichsen abgeholt worden“, bedauerte Xenja Trifonov. Diese Möglichkeit besteht noch zwei Wochen. Die Gewinnerzahlen sind im Internet unter www.entenrennen-leck.de veröffentlicht.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen