Dit än dat : Enge Röhre

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Tücken des Bauchumfangs.

shz.de von
22. Juli 2015, 05:00 Uhr

Manchmal passt es einfach nicht: Eine sehr rundliche Leserin aus Südtondern hatte einen Termin zur Magnetresonanztomographie (MRT) in Hamburg. Dort in der Klinik angekommen, gab es ein Problem: Die Frau passte aufgrund ihres Körperumfangs nicht in die Röhre. Daraufhin musste der Arzt die Leserin wieder nach Hause schicken. Einige Tage später wurde die Südtonderanerin dann von ihrem Nachbarn darauf angesprochen, der ihr riet: Sie solle doch zum Tierpark Hagenbeck gehen, dort gebe es auch ein MRT, da müsse selbst sie hineinpassen. Was als Scherz gemeint war, kam bei der Leserin trotzdem nicht gut an.

Friesenschnack-Hotline:04661/96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen