Endspurt im Strick-Cafè der Damen

img_0965

von
03. Februar 2016, 11:30 Uhr

Eine ganz neue Masche ist es nicht – beliebt ist es aber trotzdem: Bereits im dritten Winter hintereinander gibt es das Strick-Cafè im Gemeindehaus unter der Leitung von Annemarie Bossen. Zehn bis 15 handarbeitsbegeisterte Damen treffen sich immer an jedem ersten Montag im Monat – das letzte Mal vor der Sommerpause im April. „Jede kann etwas, und wir helfen uns gegenseitig“, freut sich Teilnehmerin Helga Hansen. So entstehen Sachen für den täglichen Gebrauch. Und zum Stricken gehören auch Selbstgebackenes und ein Klönschnack dazu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen