Eiszeit im Februar

von
25. Februar 2014, 13:14 Uhr

Eis im Winter – so soll es sein. Bloß, dass sich das Gefrorene diesmal nicht auf den Straßen und Wasserflächen befindet, sondern in der Waffel. Bei 13 Grad Celsius genoss Südtondern gestern das frühlingshafte Wetter. Laut Statistik ist der Februar bislang deutlich zu warm – sehr zum Gefallen der Bevölkerung. In den Cafés sind die Außenplätze rar, Spaziergänger sonnen sich auf den Parkbänken, manch ein Cabriolet-Fahrer lässt bereits das Verdeck herunter und die Krokusse in Niebülls Stadtpark sowie im Lecker Augarten zeigen sich in voller Pracht.

Stimmen die Vorhersagen, so wird sich das Wetter in den nächsten Tagen auch nicht mehr groß ändern. Obwohl immer noch Winter ist, müssen die Autofahrer morgens nicht kratzen, denn die Temperaturen bleiben weit über dem Gefrierpunkt. Und kaum, dass sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, tauen die Südtonderaner auf.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen