Eine Zählung könnte helfen

von
26. Februar 2016, 13:00 Uhr

Keine Kundenparkplätze – und nun? Die Besucher der Stadtvertretersitzung schauten etwas ratlos drein: Keine weiteren Kunden-Parkplätze in Niebüll – das hört sich nicht gerade zeitgemäß an, wenn man das Umland in die Stadt locken will. Laut Bürgermeister sind das immerhin Zwei Drittel der Kunden. Seriös lässt sich das Thema kaum behandeln, da jeder der Politiker seine eigenen privaten Ein- und Ansichten hat. Um eine qualifizierte Aussage treffen zu können, sollte eine Zählung beziehungsweise Überprüfung der Parkplatznutzung erfolgen. Das ergäbe ein exaktes Bild von der aktuellen Lage – und damit auch von der Kundenfreundlichkeit der Stadt.



zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert