Nachfolger gefunden : Eine Lücke wird geschlossen

Der neue Vorstand: Renate Sönnichsen, der neue Vorsitzende Hans-Friedrich Gollub, Helga Gollub und Elisabeth Nissen (v. li.). Es fehlen: Andrea Henningsen und Helga Bauch.
Der neue Vorstand: Renate Sönnichsen, der neue Vorsitzende Hans-Friedrich Gollub, Helga Gollub und Elisabeth Nissen (v. li.). Es fehlen: Andrea Henningsen und Helga Bauch.

Förderverein „Nis Puk“ wählt neuen Vorstand.

shz.de von
01. Juni 2018, 10:58 Uhr

Klanxbüll | Hans-Friedrich (Fiete) Gollub ist einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden des Fördervereins „Landhaus Nis Puk“ in Klanxbüll gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge des im September plötzlich verstorbenen Peter Martin Petersen an, der den Verein seit November 2013 erfolgreich geführt hatte. Die Anwesenden hatten sich zuvor zum Gedenken an den Verstorbenen zu einer Schweigeminute von den Plätzen erhoben.

Da Fiete Gollub bisher Schriftführer war, wählte man die bisherige Beisitzerin Helga Bauch zu seinem Nachfolger. Neue Besitzerinnen sind künftig Helga Gollub und Elisbeth (Lisa) Nissen. Andrea Henningsen als stellvertretende Vorsitzende und die Kassenwartin Renate Sönnichsen vervollständigen den Vorstand. Neben ergänzender ehrenamtlicher Hilfe zur Schließung von Lücken im Bereich der mitmenschlichen Zuwendungen sorgte der Förderverein durch finanzielle Unterstützungen für besondere Anschaffungen oder Betreuung der Heimbewohner.

So hat man im vergangenen Jahr rund 4000 Euro für Fördermaßnahmen investiert. Jörg Henningsen, Betreiber des „Landhauses Nis Puk“, bedankte sich beim Förderverein im Namen der Mitbewohner und Mitarbeiter für die tatkräftige Unterstützung.

Dem stimmte auch Klanxbülls Bürgermeister Friedhelm Bahnsen zu, der neben dem Förderverein auch das gesamte Team des Landhauses für das Engagement zum Wohle der Senioren in seinen Dank mit einbezog. Marion Bahnsen regte an, künftig mehr gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten mit dem DRK-Ortsverein Klanxbüll zu organisieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen