Mien Tohus in Leck : „Eine Bank ist kein Zuhause“

shz_plus
Damit es gar nicht dazu kommt: In Leck gibt es eine Anlaufstelle für Menschen in Südtondern, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind.
1 von 2
Damit es gar nicht dazu kommt: In Leck gibt es eine Anlaufstelle für Menschen in Südtondern, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind.

Seit zehn Jahren gibt es die Wohnungslosenhilfe Mien Tohus in Südtondern. Diakon Harald Thomsen gibt Hilfe zur Selbsthilfe.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
25. November 2018, 16:39 Uhr

Leck | Ein Zuhause, das ist mehr als ein Dach über dem Kopf. Ein Zuhause ist ein sicherer Rückzugsort. Zuhause, das ist da, wo die Angst nicht hin darf. Darum ist es schlimm, wohnungslos zu sein oder mit der Ang...

keLc | inE he,Zuuas sda its remh asl nei ahDc ürbe emd .fopK Ein uZeauhs sit nie riecsrhe gküuszc.oRtr sZ,euhua ads sti d,a ow edi Atsng ncthi inh r.afd muDra tsi es ,smhimcl nunhgswloos zu ines edor itm erd gtnsA vro emd lvogutsrneWusnh zu bne.le raalHd hosmneT vom Dhianokinces rWke tednrnüoSd wßei .sad Und er fitlh, so tug re knan. I„ch ükemmer chmi mu esMc,nhen ide vno eklgunshWgionstoi retobdh insd dnu mu ied, ied lulaket ieenk onuWhgn ,bh“ane tgas .re nemoshT ath ties Mia 2701 mi kieshDaiocnn rkeW nStodedrnü end echBire edr nslWefelhuonsnihog Meni oshuT nbrnoe.mmüe

rE ketnn ide Nt,öe ide uzm oltnesruuhgWnvs fnherü nnk.eön sa„D aknn medje pesars“nei, agts .re niEe zltilcpheö gnTurn,en Vrltesu eds Artzpibatslese erdo uach eien creshew gkurrnaEnk – uaf mlaien ctireh ads Gled tihnc hemr rfü edi iegnnee irev d.Weän rahleBzbare rhmauoWn ist pkpa,n und wenn ndan ied aunmgäRleuskg srte nielam lt,orgive tis es mmahlnca shnco zu äspt.

onmhseT eßwi cnüliathr ucha iesd: hencMa red eBntfeferno knöenn ishc ntchi utg ronarne,igsie sidn rrfetrobüed vom lAtlga nud ekommn tim ned nnetiög gtnäAnre dun uemnolarFr unr sehcltch uectr.hz hsyPciehcs oder lthbSereuompc anhbe tinch esntel dne Vetruls erd nWhnguo urz e.Fglo

iVel„e nmmkoe uz “,psät agts der koniaD ndu ehzeiErr. nnaD tnuzt se insthc er,mh adss er ekoKttan umz emrsnÄtetol mitevteltr reod mti dme trerimeVe htpsc.ri nnaD nnak er nru ncoh mti edr uggntUinbrren ni enrei erd tneUürfetnk n,ehelf dun dsa bbeilt eein snöuo.Nltg Otf erdaut se nadn easmt,rl isb nei nseue hauuZse defnueng dewren k.ann Hlfie uzr lsSibtelfeh – das sit dme nPoägaegd .ihtgciw Oft„ nkönen wir ihirclwk stwae utn,“ gsta lHadar nse.“mToh

n„eiM Tsuho“ gneban orv nzeh enaJrh sla ePrto,jk ttezj its es uz enire uihnDiencrraetug gen.redwo ieD bnielmktoPrae wnedre remh, ihctn run anrineMtg anehb es wcs,her eien nungohW zu neif,nd imretVere disn osrhitgvic ndu stigclnhä ondrgwee. a„beDi sit ied teMei vno zfäHrtargEen--mIpVn ersh i“e,srhc eßwi noT.hesm zGcegtiielhi eebg se chclsthi zu iwgen eh,nnWnogu eid mde os tänrcpee,snh dass asd mlzonetaizurS die setnoK nneerhümeb .kneön eiD ebteZaumnraims tim mde tmA deSdrünont sti .utg nMa eutrrtav neirdan,e inmaeemsg ankn mna sleiev ege.enbw e„inE Bnak ist kine sau,euZh dnaimen lelost heno Oabhdc es“ni, asgt drlaHa emoTshn.

oakKtnt zu inM husTo: iikgaeWtßernsr 44, 59721 ekc,L nlTe:oef /04662 589,4187 oMb:il 309/6103.0274

zur Startseite