zur Navigation springen

Einbruchserie: Allein fünf Einbrüche im Kokkedahler Weg

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Die Vorfälle häufen sich. Wie die Polizei bestätigt, sind in Südtondern derzeit Diebe verstärkt unterwegs. Betroffen davon sind vor allem die größeren Orte Niebüll und Leck. Allein in der Straße „Kokkedahler Weg“ in Leck kam es in den letzten zwei Monaten gleich zu zwei Einbrüchen und drei Einbruchsversuchen, wobei die Beute in einem Fall mit einer Packung Zigaretten sowie 15 Euro Bargeld ungewöhnlich gering ausfiel. Auch in kleineren Gemeinden wie Stadum erfolgten während des Zeitraums zwei versuchte Einbrüche.

Laut Polizeiangaben sind die Einbruchszahlen im privaten Wohnraum im Vergleich zum Vorjahr auffallend hoch. Überregional organisierte Tätergruppen aus dem Balkan und dem osteuropäischen Raum seien verantwortlich für einen erheblichen Teil der Wohnungseinbrüche in Schleswig-Holstein.

Ob diese Banden aber auch in Südtondern agieren, dazu mag sich Franziska Jurga von der Polizeidirektion Flensburg nicht äußern. „Die Ermittlungen laufen noch. “

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Nov.2015 | 13:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen