zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

18. November 2017 | 03:41 Uhr

Einblicke für Berufseinsteiger

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Tag der Ausbildung im Amt Südtondern: In lockerer Atmosphäre gibt es am 8. Mai Informationen zu Praktika und mehr

shz.de von
erstellt am 30.Apr.2014 | 13:48 Uhr

Die acht Auszubildenden des Amtes Südtondern gestalten am Donnerstag, 8. Mai, von 14 bis 18 Uhr erstmals einen Kennenlerntag für Berufseinsteiger in den Räumen des Amtes. An diesem Tag können sich interessierte junge Menschen über die Inhalte eines Berufspraktikums oder auch der dreijährigen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Amtsverwaltung informieren.

Außer einem Rundgang durch das Verwaltungsgebäude, dem gegenseitigen Kennenlernen in lockerer Atmosphäre mit Spielen und Quiz und der Vorstellung der vielfältigen Aufgaben im Amt, stehen Erläuterungen zum Ablauf eines Berufspraktikums und der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten auf der Agenda.

„Unsere Auszubildenden sind nicht nur für die Vorbereitung und Durchführung des Praktikantentages verantwortlich“, freut sich Amtsdirektor Otto Wilke, „sondern sie gestalten auch den Inhalt und Ablauf von Berufspraktikum und Verwaltungsfachangestellten-Ausbildung in unserem Haus mit.“ Im Rahmen der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten durchlaufen die jungen Menschen unterschiedliche Bereiche innerhalb der Kommunalverwaltung. Daneben werden zur Ergänzung und Vertiefung der vermittelten Berufsausbildung Fertigkeiten und Kenntnisse in einem dienstbegleitenden Unterricht an der Verwaltungsakademie in Bordesholm vermittelt. Während dieses ganztägigen und mehrwöchigen Unterrichts wohnen die jungen Leute im Internat der Akademie.

„Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ist breit gefächert und abwechslungsreich“, weiß Jessica Hansen zu berichten. Die Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr betont, dass auch nach der Ausbildung die Möglichkeit gegeben ist, innerhalb verschiedener Fachbereiche in der Verwaltung zu wechseln. „Ein Verwaltungsfachangestellter kann beispielsweise einige Jahre in der Finanzbuchhaltung tätig sein und sich später einer neuen Herausforderung im Bauamt oder im Sozialzentrum stellen.“

Wer mehr über die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder ein Berufspraktikum beim Amt Südtondern erfahren möchte und mindestens vierzehn Jahre alt ist, kann sich noch bis zum 7. Mai bei Jessica Hansen (Tel.: 04661/601601, E-Mail: jessica.hansen@sz-leck.de) oder Benjamin Kwadrans (Tel.: 04661/601132, E-Mail: benjamin.kwadrans@amt-suedtondern.de) zum Praktikantentag anmelden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert