Niebüll : Ein Politiker kassiert ordentlich ab

dsc_9135
Foto:
1 von 1

Der CDU-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing saß gestern im Edeka-Markt an der Kasse – für einen guten Zweck.

shz.de von
27. August 2016, 06:45 Uhr

Im Rahmen seiner Sommertour stattete der CDU-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing (Foto) Niebüll einen Besuch ab. Erste Station war das Wilhelminen-Hospiz im Westersteig, zweite der Edeka-Markt. Dort leistete Liebing eine halbe Stunde lang mit der Marktangestellten Monika Christensen Kassendienst. Die Besonderheit dabei: die Beträge, die Liebing an der Kasse eintippte, sollten dem Hospiz zufließen. In 30 Minuten „kassierte“ der ungewohnte Gast 900 Euro. Liebing legte noch 200 Euro drauf und überreichte beides Hospiz-Geschäftsführerin Christel Tüchsen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen