zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

21. Oktober 2017 | 11:36 Uhr

Ein Frosch namens Fridolin in der Klemme

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 28.Mär.2016 | 15:15 Uhr

„Im Apfelbaume pfeift der Fink – sein: Pinkepink! – Ein Laubfrosch klettert mühsam nach – bis auf des Baumes Blätterdach – und bläht sich auf und quackt: „Ja ja! Herr Nachbar, ick bin och noch da!“ Bis auf des Baumes Blätterdach wie im obigen Auszug aus einem Gedicht von Wilhelm Busch hat es dieser Frosch nicht geschafft. Wohl aber eher unfreiwillig in den Zaun von Familie Blachnik in Leck: „An unserem Lamellenzaun hatten wir einen Zaungast“, schreibt Leserfotografin Inge Blachnik. „Nachdem wir ihn befreit hatten, hüpfte er wieder quicklebendig davon. Er wohnt schon seit Jahren in unserem Garten, wir nennen ihn Fridolin.“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen