Bürgermeisterwahl : Ein deutliches Ja

dsc_2629

Es ist entschieden: 90,4 Prozent der Wählen stimmten für Wilfried Bockholt

shz.de von
28. Februar 2016, 14:17 Uhr

Geschafft! Die Niebüller schickten gestern ihren Bürgermeister Wilfried Bockholt in seine vierte Amtsperiode. Die Wahl bot wenig Überraschung, da sich Bockholt als einziger Kandidat stellte. Wahlberechtigt waren 7924 Niebüller. 21,2 Prozent der Berechtigten traten tatsächlich den Urnengang an. Die hohe Wahlbeteiligung von 42,6 Prozent der letzten Wahl wurde damit klar verfehlt. Woran es lag? War es das gute Wetter, die fehlende Spannung oder die allgemeine Zufriedenheit über den Bürgermeister? Es wird ein Rätsel bleiben. Einerlei: Wilfried Bockholt freute sich mit seiner Ehefrau Andrea.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert