zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

22. Oktober 2017 | 01:59 Uhr

Ein aktiver Verein mit treuen Mitgliedern

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 16.Mär.2016 | 12:23 Uhr

Aktuell 270 Mitglieder umfasst der Ortsverband Lindholm des Sozialverbands Deutschland (SoVD): Bei der Jahresversammlung im „Nordfriesischen Gasthof“ blickte die Vorsitzende Ingrid Jessen auf 2014 und 2015 zurück. Es wurde deutlich: Der Ortsverband hat so manches auf die Beine gestellt, unter anderem je eine viertägige Reise nach Vier- und Marschlanden sowie ins Weserbergland, auch Tagesausflüge nach Buchholz und Ratzeburg veranstaltet, vereinsintern Lotto gespielt, Grillabende und stimmungsvolle Adventsfeiern gestaltet.

Nach 14 Jahren wurde erstmals wieder eine Beitragserhöhung angeordnet, die 2016 in Kraft trat. Der vom Schatzmeister Ulf Meyer-Romanus vorgetragene Kassenbericht ließ eine sparsame Wirtschaftsweise erkennen, da es gelungen war, einen Überschuss zu erzielen. Bürgermeister Hauke Christiansen sprach Dank für die vom Sozialverband geleistete Arbeit aus. Dann nutzte er die Gelegenheit, über die aktuellen Vorhaben der örtlichen Kommunalpolitik (Bautätigkeiten und Straßenbau)zu berichten und teilte mit, ab Mai 2016 werde eine Vikarfamilie in Lindholm einziehen und für die Kirchengemeinde tätig werden. Im April werde in Zusammenarbeit mit der NVG speziell für Risum-Lindholm probeweise eine Buslinie nach Niebüll eingerichtet. Christian Albertsen, Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Nordfriesland, würdigte die rege Aktivität des SoVD-Ortsverbandes und dessen gutes Verhältnis zur politischen Gemeinde.

Für zehnjährige Tätigkeit als Schatzmeister geehrt und durch Ingrid Jessen feierlich verabschiedet wurde Ulf Meyer Romanus.

Jeweils einstimmig wiedergewählt wurden der Vorsitzende (Ingrid Jessen), der 2. Vorsitzende (Astrid Jannsen), deren Stellvertreterin (Inke Deicke), die Schriftführerin (Antje Paysen) und die Frauensprecherin (Anke Sönnichsen). Zur neuen Schatzmeisterin wählten die Versammelten Karin Hansen, zu neuen Kassenprüferinnen Renate Altmann und Karin Petersen.

Die Reihe der – zum Teil in Abwesenheit – für langjährige Mitgliedschaft Geehrten war lang. Für 10 Jahre der Treue gedankt wurde: Frauke Asmussen, Jens Asmussen, Inke Deicke, Alf Hahn, Ingrid Hahn, Hilde Hinrichsen, Uwe Hinrichsen, Bernhard Jappsen, Eleonore Jappsen, Christine Johannsen, Erna Johannsen, Max Johannsen, Rolf Johannsen, Antje Paysen, Renate Pöhl, Uwe Pöhl und Anke Sönnichsen. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Werner Brodersen und Broder Petersen, für 40 Jahre Meta Hansen. Für erstaunliche 60 Jahre der Angehörigkeit zum Sozialverband erfuhr Wilhelm Kröger eine lebhaft beklatschte Ehrung.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen