michverlieben.de : Echte Liebe? Fehlanzeige: Betreiber von Fake-Flirt-Portal sitzt in Leck

Avatar_shz von 27. Dezember 2020, 18:40 Uhr

shz+ Logo
Laut Schätzungen halten etwa elf Millionen Menschen regelmäßig im Internet Ausschau nach möglichen Liebespartnern.
Laut Schätzungen halten etwa elf Millionen Menschen regelmäßig im Internet Ausschau nach möglichen Liebespartnern.

AGB lesen dringend empfohlen: Flirtwilligen antworten hier ausschließlich professionelle Chatmoderatoren.

Leck | Weihnachten, das Fest der Liebe: Wer die Feiertage ohne Partner, aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen vielleicht sogar ganz alleine verbringen muss, den verschlägt es vielleicht auf ein Online-Dating-Portal. „Single sein war gestern! Hier beginnt dein nächstes Abenteuer“: So wirbt das Internet-Portal michverlieben.de auf seiner Startseite. Weiterl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen