Kunst aus Kunststoff : Echte Einzelstücke

büchertaschen

Die großformatigen Ausstellungsplanen aus robustem Kunststoff der Stadtbücherei Niebüll sind in Handarbeit zu echten Kunstwerken geworden. Die Taschen werden zunächst ausgestellt und können dann gekauft werden.

Avatar_shz von
16. November 2013, 08:00 Uhr

Zuerst war es nur eine Idee: Stadtmanager Holger Heinke stachen die großformatigen Ausstellungsplanen aus robustem Kunststoff am Nordgiebel der Stadtbücherei ins Auge. Aus denen könne man doch irgendetwas machen, war er sich mit Büchereileiter Ronald Steiner einig. „Daraus machen wir Taschen“, schlug schließlich Urte Langmaack vor, Schneidermeisterin der Nähgruppe bei der Nova, einer Tochter der Mürwiker Werkstätten. In fünfmonatiger Arbeit fertigten 15 Mitarbeiterinnen 20 Taschen an. Die Taschen werden in der Bücherei ausgestellt und können danach gekauft werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen