zur Navigation springen

E-Mobile-Probefahren: Fast geräuschlos durch Südtondern

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Große Resonanz hatte der zweite „Tag des E-Mobil-Probefahrens“ auf dem GreenTEC-Gelände. Viele Interessierte setzten sich ans Steuer und probierten die E-Mobilautos auf der sechs Kilometer langen Teststrecke aus. „In unserer Region haben wir Strom ohne Ende. Das sollte man nutzen nach dem Motto: Wir fahren lieber mit Strom vom Deich als mit dem Öl vom Scheich“, sagte Stephan Wiese von der Firma eE4mobile. Von den insgesamt 90  000 zugelassenen Fahrzeugen in Nordfriesland rollen 25  000 Zweitfahrzeuge über die Straßen. Derzeit werden hier bereits 170 E-Mobile-Autos und 70 Stromtankstellen gezählt.  

zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2015 | 14:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen