Neubaugebiet in Klixbüll : E-Carsharing und Mehrgenerationen-Spielplatz

shz+ Logo
Die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet in Klixbüll laufen.
Die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet in Klixbüll laufen.

Die Gemeinde Klixbüll setzt im neuen Baugebiet Geestbogen auf Nachhaltigkeit und ein stationiertes Dörpsmobil.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
08. Mai 2019, 12:19 Uhr

Klixbüll | Seit April laufen die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet in Klixbüll. Das Areal umfasst den Bereich zwischen Mühlenweg und Broder-Christiansen-Weg. Es sollen 24 Bauplätze für Ein- und Zweifamil...

ülllbKxi | Siet rApli nlueaf edi eralsgtnsiueiEbhncrße üfr ien enesu aeibtBgeu ni llxKbli.ü sDa lreAa sustmaf den rcehBie czwsheni eewünlghM ndu oC-iiBrat.-rnderWseeshgn Es enlslo 42 plaäeBtzu frü -inE dun aiufesniäilremhweZ ,nenteehts von neend auf shsce ksertüdncunG uhac eein sshocgseewgeizi waesBeiu slzisäug .sti eiD taHfutuzhrap refgolt rüeb dei euen gelrießErsßhncssatu “„Gteosbgnee.

ahsnriCrga sattt nateewZgwi

Im inneS red giaettaNihchlk tah eid emeGedin haetna,cgd üfr sda itbGee ein igaan-ErhCsr icninetehr.uz An eeirn atnlneerz dlsaäueeL tsi eid iegnntrtuiSoa neeis p“i„oDömlsrbs pgnale.t chuDr dsa Cishagnrar lsoenl glticsmhö ileev rvtepai eiwZenawtg rpentigaes dnewer. eNenb ned e„rgüren“uNb wdeür asd soetitnitare op„bmrsDil“ö cauh ned hrBenwnoe erd trcnheebbana neßaStr zur neVüurggf e.shnet

egnanbtreBtousag üfr wiBegiallu

ieD Gmeniede hmtöec uzmed mti mneei egrneBotabunsatg ide tgecnshieeer udn acbheilu iaNtagtklihhce in med euieaeNugbbt önrr.fed rFrene its tlgpa,en nieen pSltalizpe tmi nrMahntae-erahr-ketieGenroC hinecezuti.nr

Mti erd braetueBbika wrdi äensssptet im stbeHr 1029 teengh.cer erisenIsretet wdenre btgeen,e schi eimb tmA odStndrüen geesrinrirte zu sn.elsa

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen