zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

22. Oktober 2017 | 10:41 Uhr

DRK ehrt Mitglieder

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Ladelunder Ortsverein traf sich im Waldkrug Westre zu seiner Jahresversammlung

von
erstellt am 24.Mär.2015 | 17:14 Uhr

Der aktuell 240 Mitglieder umfassende Ortsverein Ladelund des Deutschen Roten Kreuzes veranstaltete im Westrer Waldkrug seine Jahresversammlung, zu der sich 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einfanden. Als Vorsitzende hieß Jutta Hansen alle Erschienenen willkommen und dankte den Vorstandsangehörigen und dem Team der Helferinnen. Den Ausblick auf geplante Aktivitäten und die Rückschau auf den Verlauf des Jahres 2014 aus Sicht des Vorstandes teilten sich Jutta Hansen und Doris Andresen. Erstere erinnerte dabei zunächst an den Informationsabend im Pastorat, der den geplanten Stafettenlauf von Putten über Neuengamme nach Ladelund zum Thema gehabt hatte (wir berichteten). Auch wies sie auf eine bevorstehende Modenschau sowie auf einen vorbereiteten „Gesundheitsnachmittag“ hin. Des Weiteren kündigte sie eine DRK-Reise nach Ostfriesland an, die vom 22. bis 28. Juli stattfinden soll.

Die Seniorentanzgruppe wird unter der Leitung von Urte Staschke weiterhin in zweiwöchigen Intervallen fleißig trainieren, genau wie die allwöchentlich zusammenkommende, von Mariechen Dix gelenkte Gruppe der „Ladykracher“. Mit Dankesworten und Blumen verabschiedet wurden – nach zwölf erfolgreichen Dienstjahren – die auf eigenen Wunsch zurückgetretenen Beisitzerinnen Anke Brodersen und Hannelore Petersen. Ihre Posten wurden durch Anja Petersen und Susanne Hansen neu besetzt. Anstelle der turnusgemäß ausgeschiedenen Sabine Jacobsen wurde nunmehr Karin Jensen einstimmig zur neuen 2. Kassenprüferin gewählt.

Als besonders beeindruckend erwies sich die Ehrung zahlreicher langjähriger Mitglieder. Zum Teil in Abwesenheit geehrt wurden von Jutta Hansen: Gerda Andresen, Alice Hansen, Karin Jensen, Rita Johannsen, Hermann Martensen, Gitta Möller-Tychsen, Anke Nissen, Hannelie Nissen, Helma Oechsle, Herlinde Paasch, Christina Petersen und Ilse Zander für je 25 Jahre der Zugehörigkeit zum Deutschen Roten Kreuz. Für 40-jährige Treue zum DRK erhielten Anneliese Tychsen, Karen Nissen und Elke Carlsen die entsprechenden Ehrenabzeichen und -urkunden. Geehrt für 50 Jahre der DRK-Zugehörigkeit wurden Sonja Johannsen und Ursula Petersen, für 60-jährige Mitgliedschaft Brigitte Carlsen, Dora Carstensen, Christine Christensen, Frieda Johannsen und Paula Johannsen. Als Krönung der Ehrungen dieses Abends erwies sich die Auszeichnung der Hanne-Marie Dede für 65-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz. Die so Geehrte wurde gebührend gefeiert. 




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen