Dit än dat : Dreiste Diebe?

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Diebstahl am Postkasten.

shz.de von
13. Februar 2015, 05:00 Uhr

Wenn sich die Vermutung eines Lesers aus Leck bestätigt, dann wäre das schon eine Unverfrorenheit. Wie jedes Jahr hat er der Person, die ganz früh am Morgen immer die Zeitungen bringt, einen Geldschein in einem Umschlag als Weihnachtsgeschenk mit an den Briefschlitz geklebt. Erstmals hat er dafür aber keinen Dank erhalten. Und nun vermutet der Leser, dass das Weihnachtsgeschenk zuvor geklaut wurde – zumal er im Bekanntenkreis gehört hat, dass auch nicht alle Präsente für die Postboten und die Leute von der Müllabfuhr wirklich bei den Empfängern angekommen waren. „Eine Gemeinheit“, ärgert sich der Leser.

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971345

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen