Landfrauen Leck : Die wollen doch nur spielen

shz+ Logo
„Geh‘ doch nach Hause“: Spaß bei „Mensch ärger’ dich nicht.“
1 von 2
„Geh‘ doch nach Hause“: Spaß bei „Mensch ärger’ dich nicht.“

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
07. November 2018, 16:40 Uhr

Der Spielenachmittag der Landfrauen Leck hatte Premiere und wurde mit 20 Teilnehmerinnen gut besucht. Jeder brachte Brett-, Karten oder andere Familienspiele mit, die es neu zu entdecken galt. Es wurde vi...

Der ehilnteimpgSaatc erd uafLenrnad ceLk thaet merrPiee udn edrwu itm 02 eTihienennrnmel gut u.btshec reeJd bhcraet -eB,trt enaKrt eodr eandre lsmipeieaeFnli mt,i eid se nue zu enteekcdn l.tga sE wreud lvei ,hleatcg setgh,imc wltegüefr und breg.ltüe „ieD tpsviioe zaRnoens tis ll.ot iWr ewnedr das ingtrerata ,ee“oiewnhlrd aetgs elBbrä Bsera.l

äuZhctns weurdn dei mBugstaenlenarremn nvo nde sThcnie nvatrnb.e ieD Denam hcatnebru aPzt.l ewci„rnZk habe ich rmemi mit ieermn maO ti“,plgsee egdastn airnK gnwerIsen dnu tlevetrie die atrn.Ke cshSe arenuF nnteieeznrrkto chsi uaf sdiese leat .rnetpleKisa ebnNane eptakc erliasM snerönSe edi sasuuaxLgube vno „iLrxe“a-Mt asu – ien elipS lichnäh wie „bl“.aSebrc Dsa„ aheb chi hocn eni mhe“t,gac leztheär eis und eobetnkirmi ied eelenwügfrt uasBtechnb zu ned Wtnreo ,aMnn x,iNe .oel…lW „blbar“ecS amk licnthüar fua edn ichsT, dsa esneizerti zunsteegihcaee iepSl „umu“Ribmk nud eadren eäerlt, fiähgu egersnseev p.eSlie

reiV nmaDe theta se bieennosdres „cshMne rergäe icDh“ angta.ne ieD eleplSnegri ntnneka eis asu ehnrrüfe itnZ.ee s„aD rntrevle mna nthi,c“ rudpeelta tsrlhCei nov zS.regtieb eiD Suflierpig edr nderena emiunzßeheh,rucsas raw eelpiiwseesbis ict,lfPh saoentnsn athte nam rbsele dsa hehcanNes. „‘ehG ochd achn H,“uase okmrmteiteen seiClrth swnegenIr erhi Ccnhae nud hssbuetc die uerkrnrekodine irFgu asu edr .pSlezeoin An derrena elelSt iteeretnetfw edi lenemrnTnniihee beim igoB„n op “apttl mu eSig udn .Ereh Das Slipe aht estin sHna e,Wnlksi gareihemle Leeitr dse ucestlttePahdn ,umetrnZs rwonteenf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen