Die Dreigroschenoper zu Gast im Charlottenhof

shz.de von
10. August 2013, 05:59 Uhr

Klanxbüll | Mit den harten Worten "Wach auf, du verrotteter Christ" eröffnet Regisseur und Sänger Bernhard Weber alias Jonathan Jeremias Peachum das erste Lied in Brechts legendärer Dreigroschenoper, die am Donnerstag, 15. August, auch in den Charlottenhof kommt. Unter seiner Leitung entsteht in der Dachkammerinszenierung des Bittersüß-Ensembles ein schonungsloses und kraftvolles Bühnenstück. Am Klavier ersetzt Konzertpianistin Ljuba Markova, die bereits in New York die Dreigroschenoper begleitet hat, ein ganzes Orchester. Zudem übernimmt sie auch noch die Rolle der Lucy. Unvergessene Lieder von Kurt Weill entführen den Zuschauer ins Rotlichtmilieu der frühen zwanziger Jahre in London: mit Mackie Messer und Seeräuberjenny. Als Darsteller agieren: Mario Treichel, Gunda und Bernhard Weber ,Suntje Freier, Markus Sellmann und Matthias Weber.

Einlass, Essen und Getränke ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen