„Der Reiz liegt im Neuen“

Monika Kanebley  stellt bei ihrer Gartenvernissage aus.
Monika Kanebley stellt bei ihrer Gartenvernissage aus.

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
19. Juni 2015, 12:59 Uhr

Monika Kanebley lädt für Sonntag, 21. Juni, ab 14 Uhr zu einer besonderen Vernissage in den Haferweg 44 ein. In ihrem schön angelegten Garten zeigt sie ihre Arbeiten. „Ich liebe das Leben, sehe alles positiv und lebe mit den Engeln“, sagt sie. Letztere geben ihr viel Kraft und finden sich hin und wieder als Motive in Bildern wieder. „Als kleines Kind habe ich schon immer gerne gemalt, aber immer das Gleiche? Der Reiz liegt im Neuen.“ So sind die Ergebnisse ihres Schaffens, größtenteils sind es Ölbilder, so vielfältig, Motive und Farben so unterschiedlich, dass jeder ein persönliches Lieblingsbild entdeckt. „Die Motive zum Malen suche ich nach meiner Stimmung aus.“ Häufig sind es Szenen, die sie selbst erlebt hat, oder die Künstlerin lässt sich durch Fotos inspirieren.

Geboren auf Sylt arbeitete Monika Kanebley eine Zeit lang als Meisterin im elterlichen Friseurbetrieb. 2007 zog sie mit ihrem Mann nach Niebüll und begann am 15. Oktober 2008 in einer Malgruppe bei Friedrich Schütt in Klixbüll. Entstanden sind mehr als 100 Werke, von denen sie eine Auswahl am Sonntag zeigt. Für den musikalischen Rahmen sorgt Ralf Himmel auf seinem Saxophon.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen