zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. Oktober 2017 | 18:34 Uhr

Dit än Dat : Der ganz große Coup

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Punschraub in Leck

von
erstellt am 07.Dez.2013 | 10:30 Uhr

Es gibt Diebstähle, die in Erinnerung bleiben. Beispielsweise der englische Postzugraub von 1963, bei dem eine Bande umgerechnet 48 Millionen Euro erbeutete. Oder jener Kunstraub, bei dem Eduard Munchs „Der Schrei“ gestohlen wurde. In Leck dagegen bleibt vielleicht der „Punsch-Raub“ im Gedächtnis. Denn während die meisten Bürger um ihr Hab und Gut bangten und der Sturm auf den Straßen tobte, nutzten Diebe die Gunst der Stunde für ihren ganz großen Coup. Doch nicht etwa Scheine, Edelsteine oder Kunstwerke klauten sie, sondern Kakao und Alkohol! Donnerwetter. Großes Kino.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen