Das Märchen mit dem hässlichen Entlein

bina

shz.de von
28. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Gemütlich war’s im winzigen Nebenraum der Bücherei – gerade recht für kleine Leute, die sich um die Vorleserin Helga Allenberg scharten. Seit Jahren schlägt sie die Seiten um und „entführt“ Kinder ab fünf Jahren einmal im Monat in die Welt der Märchen und Geschichten. Einen Blick auf die Bilder erhaschte der Nachwuchs, kuschelte sich dann wieder in die Kissen und lauschte. Es ging um ein kleines Entlein: Schwarzgrau und hässlich musste es Elend und Not ertragen, bis es sich zu einem wunderschönen Schwan entpuppte. Das bekannte Kunstmärchen von Hans Christian Andersen ließ alle mitfühlen und beim guten Ende schließlich aufatmen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen