zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. November 2017 | 02:32 Uhr

Dit än Dåt : Das Kotwort

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Digitale Kinderwelt.

von
erstellt am 03.Apr.2014 | 10:00 Uhr

Eine Kindheit nach der Jahrtausendwende ist anders als die aller vorangegangenen Generationen: Wo früher der eigene Garten und die Natur als Abenteuerzone die größte Spannung versprach, sind es heute komplexe Medienwelten, die Kinder am meisten faszinieren und interessieren. Eine Leserin aus Ladelund bekam diesen Generationsunterschied jetzt zu spüren, während sie die Kleinen beim Spielen beobachtete. Die Kinder reimten: „Brot, Rot, Lot, Boot und Kot...“. Daraufhin fragte die Leserin belustigt, ob sie denn wüssten, was „Kot“ überhaupt sei? Da antwortete eines der Kinder ohne zu zögern: „Den Code gibt man in Handys oder Computer ein.“

 

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971341

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen